Pizza, das Rezept

Pizza, das Rezept

Wer hätte das gedacht? Schon vor vielen, vielen Jahren, hatte ich das Thema Pizza schon mal angegangen. Ich war nicht wirklich erfolgreich, speziell der Teig war eigentlich immer wie ein Hefebrot. Das ist bei Pizza aber nicht gewünscht.


Als ich dann über dieses Rezept gestolpert bin, dachte ich mir, einmal versuchst Du das jetzt noch! Der erste Versuch hat, wegen eines Umrechnungfehlers meinerseits, nicht so ganz geklappt. Aber, es war trotzdem schon so vielversprechend, dass ich es nochmals versucht habe. Diesmal PERFEKT!!!!


Keine Ahnung mehr wie ich auf die Idee mit dem Grill gekommen bin, dass ist aber wohl ein Teil des "Geheimnisses" einer guten Pizza. Hohe Temperaturen und Pizzastein sind ein Muss! Mit dem zweiten Stein über der Pizza, ist es dann wirklich perfekt geworden. 

Die platten Pappendeckel Pizzen aus der Kühltruhe sind furchtbar, eine Pizza braucht einen leckeren Rand. Mission erfüllt!!!


Das Rezept will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Ist natürlich aus dem Netz und mit US-Angaben, der Link ist ganz unten in der letzten Zeile. Hier schon mal die Zutatenliste: 


  1. 2½ cups (600 milliliters) warm water
  2. 1 teaspoon sugar
  3. 2 teaspoons active dried yeast
  4. 7 cups all-purpose flour, plus more for dusting
  5. 6 tablespoons extra virgin olive oil, plus more for greasing
  6. 1½ tablespoons kosher salt
  7. ¼ cup semolina flour


Nachdem ich beim ersten Versuch einen Umrechnungsfehler germacht habe (vermutlich beim Wasser), habe ich mir bei AMAZON die entsprechenden Messbecher bestellt. Ab da an, war ich nicht mehr zu halten.


Natürlich hat die gute Frau auch ein Video in's Netzt gestellt, das könnt Ihr hier abrufen.